In dem Moment, in dem wir uns mit der mystischen und vielfältigen Welt der Zahlen verbinden, dehnt sich unsere Wahrnehmung aus. Wir beginnen sie überall zu sehen und zu fühlen. Auch bekommen wir durch sie einen besseren Zugang zu unserer Lebensgeschichte.

Schon seit vielen Jahren bestreite ich meinen Weg zusammen mit meinen Freundinnen, den Zahlen. Und ich kann dir kaum mit Worten beschreiben, was ich durch sie alles über mich und meine Kunden über sich erfahren durften.

Was Meisterzahlen für mich bedeuten

Immer wieder bekomme ich die Frage gestellt, ob Meisterzahlen etwas Gutes, Schlechtes oder Besonderes sind. Doch diese Art der Bewertung ist menschlich. Denn Zahlen kennen kein Konkurrenzdenken oder derartigen Bewertungen. Vielmehr befassen sie sich mit gewissen Energien, die als Erfahrungen zu verstehen sind. Und alle bilden eine Einheit, kommen aus ihr und kehren zu ihr zurück.

sieben-erleuchtungsfaktoren

Meine Antwort ist daher, dass eine Meisterzahl weder gut noch schlecht ist. Auch bedeutet die Anwesenheit einer Meisterzahl in einem numerologischen Chart nicht, dass diese Person besser ist bzw. wichtigere Lebensaufgaben hat. Wichtig ist, zu verstehen, dass eine solche Zahl dir ein Angebot unterbreitet. Sie zu haben bedeutet nicht, ihre Aufgabe gemeistert zu haben!

Den Weg einer Meisterzahl zu gehen, ist eine große Herausforderung, die oft zu innerer Anspannung führen kann – gerade bei Menschen, die sich gegen ihre Energie wehren, passiert das häufig. Denn die Energien der Meisterzahlen wollen stets dem Kollektiven dienen. Wenn eine davon sich dir zeigt, so deutet sie auf eine erhöhte Schwingung der reduzierten Zahl hin, die sie „in sich trägt“. Beispielsweise wäre die 22 ein höherer Ausdruck der 4.

Doch gibt es nicht wenige Seelen, die während ihres Lebensweges einen Rückzieher machen, wenn diese Zahl ihnen die Tiefe dieser Zusatzaufgabe offenbart. Übrigens ist dies einer der Gründe, weswegen ich mir bei einer Meisterzahl stets die reduzierte einstellige Zahl anschaue. Denn auch wenn ich immer den Fokus auf das höchste mitgebrachte Potenzial lenke, so entscheidet jeder Mensch selbst, welche Option er für sich wählt: das ist der sogenannte freie Wille.

Meisterzahlen und Doppelzahlen

Wie spannend, dass es zu diesem Thema unterschiedliche Sichtweisen zwischen den Experten gibt! Während einige „nur“ die Doppelzahlen 11 und 22 als Meisterzahlen sehen, erweitern andere diese Reihe um die 33 und andere sogar um die 33 und die 44. Auch habe ich erlebt, dass einige Numerologen alle Doppelzahlen, also auch die 55, 66, 77 usw., als Meisterzahlen definieren.

Was ich dazu sage? Vertraue deiner Intuition und lass dich auf eine tiefe Reise mit den Zahlen ein! Für meinen Teil sehe ich derzeit aufgrund der Eigenschaften der Zahlen 1, 2, 3 und 4, die unter anderem in ihrer Summe die volle Zahl 10 ergeben, die Zahlen 11, 22, 33 und 44 als Meisterzahlen. Doch eine solche Zahl in einem Chart zu sehen, bedeutet nicht gleich, dass sie die Schwingung einer Meisterzahl hat. Es kommt auf die anderen Zahlen an und auf die Geschichten, welche mir die Seele dieser Person erzählt.

Hüte dich bitte davor, andere aufgrund ihrer Kategorisierung der Meisterzahlen zu beurteilen. Gehe mit dem, was sich für dich stimmig anfühlt, und sei wahrhaftig dabei!

Besonderheit der Meisterzahlen 11, 22, 33 und 44

Wie bereits erläutert, sind Meisterzahlen weder gut noch böse. Sie erhöhen die Schwingung beziehungsweise den Ausdruck einer bereits vorhandenen Zahl. Auch sind sie mehrstellige Zahlen, bevor sie zu Meisterzahlen werden. Das bedeutet, dass im Falle der 11 beispielsweise erst einmal die doppelte Wirkung der Zahl 1 zu berücksichtigen ist. Anschließend kommt die Quersumme 2, und erst dann die Zusatzaufgabe der 11.

In den nächsten Zeilen teile ich einige Besonderheiten dieser Zahlen mit dir. Dabei lege ich den Fokus auf einige generellen Aspekte dieser Zahl. Das bedeutet, dass ich ihren genauen Platz in einem numerologischen Chart (beispielsweise als Lebenszahl aus dem Geburtsdatum oder als Ausdruckszahl aus dem Geburtsnamen) an dieser Stelle nicht weiter betrachte. Lass dich gern davon inspirieren, solltest du in Resonanz mit meinen Worten treten.

faktoren-der-erleuchtung

Meisterzahl 11 – Licht in der Dunkelheit

Ersetze gern den Begriff Licht durch Klarheit, Wahrhaftigkeit und Offenbarung. Diese Schwingung will alles sichtbar und greifbar machen. Mit dieser Zahl gibt es keine Versteckspiele, keine unrunden Sachen. Es geht also um Schattenwandlung.

Mit ihrer großen Energie, Ausdauer und Vision schenkt die 11 ihren Trägerinnen und Trägern innovative Ideen und die Fähigkeiten, Menschenmassen zu begeistern. Und doch hatte sie nicht immer diesen Ruf, die erste Meisterzahl. Als Zahl zwischen der vollkommenen 10 und der kosmischen 12 hat sie einen langen Weg hinter sich. Nicht umsonst brauchen Menschen mit dieser Schwingung einige Runden, um ihre wahre Leuchtkraft ganz anzunehmen.

Meisterzahl 22 – Pragmatismus führt zur Verwirklichung

Wenn Intuition und Disziplin am Werk sind, dann geht es um Umsetzung! Doch setzt sie das Bereinigen der Familienthemen und der Vergangenheit voraus. Die 22 hat die Fähigkeit, sich der Natur zu öffnen und diese durch sie sprechen zu lassen. Die Natur ist ihre beste Lehrerin, deswegen wird sie auch Meisterin des Erbauers genannt.

Mit ihrem hohen Idealismus stellt sie sich der Gesellschaft zur Verfügung. Es geht um klare Ideen für ein gutes und nährendes Miteinander auf diesem Planeten. Auch hat sie die Aufgabe, das Potenzial anderer zu erkennen und zu fördern. Tut sie das, so zeigt sie wahrhaftig, was Führung und Management bedeuten. Diese Zahl kennt keine leeren Worte!

faktoren-der-erleuchtung

Meisterzahl 33 – Mentale Kraft und Fürsorge als heilige Verschmelzung

Sie wird als Energie des Christusbewusstseins angesehen. Andere sehen sie als Meisterlehrerin. Sie kombiniert in sich die Energien der 11 und der 22 und hat somit die Fähigkeit, Umsetzung, Führung und Fürsorge unter neuen Aspekten zu bringen.

Wenn ein kenntnisreicher Geist Fakten-Checks auf spielerische Weise ausführt, dann erkenne ich mittlerweile das Werk dieser Meisterzahl. Und wie alle Meisterzahlen will sie etwas Großes für das Kollektiv hervorbringen. Eines ihrer Mottos ist: Wer wahrhaftig weiß, kann nur durch Wissensweitergabe reicher werden. Durch ihre unglaubliche Präsenz und ihr unverwechselbares Charisma baut sie eine Brücke und wird somit auch Meisterin der Fürsorge genannt.

Meisterzahl 44 – Visionäre mit dem Herz am richtigen Fleck

Eine Besonderheit bei den Meisterzahlen ist, dass, je höher wir gehen, desto vielfältiger die Aufgaben werden. Bei der 44 geht es um kosmische Gesetze und die wahre Energie der Manifestation. Im Yoga gibt es das Mantra „Om Purnamadah Purnamidam“, das soviel bedeutet wie: „Jenes ist Fülle, dieses ist Fülle, aus der Fülle kommt Fülle hervor. Wenn man von der Fülle nimmt, bleibt Fülle übrig.“ Für mich repräsentiert dieses Mantra eine Qualität der Meisterzahl 44.

Außerdem geht es um Großzügigkeit und die wahre Erkenntnis, dass wir alle stets in der Fülle sind, sie leben und diese sind. In der Lage zu sein, diese Tatsache wahrhaftig zu fühlen, ist der Weg der mystischen Umwandlung.

Danke für dein Sein. Du möchtest meine monatliche LeuchtNews erhalten und über meine Angebote informiert werden? Dann sei mir herzlich willkommen! Trage dich hier direkt ein. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Om und Prem, Massama Kambia
Spirituelle Lehrerin und Zahlenmystikerin

Bildquellen: Unsplash: Guillermo Ferla, David Monje, Flora Mipsum; Pixabay: WikimediaImages